Antilopen

Impala mit Nachwuchs im Lake Nakuru Nationalpark © Foto Bernd GerlachWie in allen südafrikanischen Ländern gibt es auch in Kenia eine Vielzahl von Antilopenarten. Neben den Gnus, die auf ihrer jährlichen Wanderung von der Serengeti über die Grenze in die Massai Mara ziehen, sind vor allem die Impalas zahlreich vertreten. Je nach Lebensraum finden sich auch Wasserböcke, Riedböcke und Kudus.

Eine besondere Art sind die Gerenuks, die in den Gebieten rund um den Mt. Kenya vorkommen. Diese zierlich gebauten Gazellen mit einem sehr kleinen Kopf können akrobatisch auf den Hinterbeinen stehen und ihren langen Hals bis zu hohen Ästen recken.

Gnus und Zebras in der Massai Mara © Foto: Bernd GerlachAusführliche Informationen zu den verschiedenen Antilopenarten und ihren Merkmalen gibt es hier:

Auf Pirschfahrt – Kuhantilopen

Auf Pirschfahrt – Kleinere Antilopenarten

Auf Pirschfahrt – Gerenuk, Netzgiraffe und Grevyzebra