Geld und Kreditkarten

Die offizielle Währung ist der Kenia-Schilling, der in 100 Cents unterteilt ist Der Umrechnungskurs lag im Oktober 2012 bei 109,86 KES = 1 Euro, umgekehrt ist 1 KES = 0,0091 Euro (also knapp ein Eurocent). Aufgrund des geringen Wertes des Kenia-Schillings sind US-Dollar als Zahlungsmittel weit verbreitet. Vorsicht beim Gebrauch von EC- oder Kreditkarten außerhalb von Banken.
Nationalparkgebühren, Visagebühren und Trinkgelder werden üblicherweise in US-Dollar gezahlt, den Betrag möglichst passend vorlegen, da das Wechselgeld in Keniaschilling herausgegeben wird.
Tipp: Wenn Sie vor Abreise aus Deutschland bereits Geld umtauschen und mitnehmen wollen, so bietet sich der Service der Reisebank an. Hier kann man online die gewünschten Sorten bestellen und in einer Filiale abholen oder sogar nach Hause senden lassen. Die Gebühren fallen auch beim Kauf mehrerer Währungen nur einmal an. Eine gebührenfreie Rückgabe ist mit dem Kassenzettel möglich.
Reisebankfilialen findet man an vielen deutschen Bahnhöfen und Flughäfen.